Tipp: Durch das Abonnieren einer unserer Social-Seiten empfangen Sie brandheisse Infos sofort auf Ihrem Facebook, Twitter, Goolge+ oder LinkedIn Kanal. Dieser Service ist kostenlos.

NEU:

Börsengeflüster als E-Mail erhalten

Hier anmelden


25.07.2018 | 08:51

#ASCOM – Steigt die Aktie um +34%?

(wirtschaftsinformation.ch) – Die UBS hat heute Morgen das Kursziel von ASCOM (CHF 17.60) von CHF 25 auf CHF 23.50 gesenkt. Da der zuständige Branchenexperte weiterhin ein Kurspotenzial von +34% sieht, hat er die Kaufempfehlung bestätigt. Dennoch erwartet er am 16. August schwache Halbjahreszahlen. Er rechne beim organischen Wachstum mit -1%. Das Telekommunikationsunternehmen müsse nun hart arbeiten, um zumindest das untere Ende der Marktprognosen zu erreichen. Laut dem Studienverfasser seien die nächsten Monate denn auch entscheidend. Sollten sich die Umsätze und Margen im zweiten Halbjahr nicht verbessern, könnte sich dies stark negativ auf die Bewertungskennzahlen auswirken. Generell gehe er aber weiterhin davon aus, dass die Aussichten auf mittlere Frist solid seien angesichts der zunehmenden Digitalisierung im Gesundheitssektor.

Im heutigen PREMIUM-ABO finden Sie Kursziel- und Ratingänderungen von CEMBRA MONEY BANK, GLENCORE, IDORSIA, LINDT&SPRÜNGLI (3x), TEMENOS, UBS (2x)


Für weitere Kursziel- und Ratingänderungen registrieren Sie sich beim BÖRSENGEFLÜSTER PREMIUM-ABO.

Diesen Artikel weiterempfehlen!

Disclaimer: Die in der Rubrik "Börsengeflüster" verwendeten Daten basieren auf Quellen, welche als zuverlässig erachtet werden. Dennoch kann keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Informationen geleistet werden. Die Informationen haben keinen Empfehlungscharakter. Der Verlag der WIRTSCHAFTSINFORMATION schliesst daher jegliche Haftung für materielle und immaterielle Schäden aus.

Das Börsengeflüster direkt auf Ihrer Website anzeigen!

Bieten Sie Ihren Website-Besuchern einen aktuellen Service - binden Sie das Börsengeflüster als IFrame oder als RSS Feed direkt auf Ihrer eigenen Website ein - kostenlos

So wird’s gemacht, hier gehts zur Anleitung