Tipp: Durch das Abonnieren einer unserer Social-Seiten empfangen Sie brandheisse Infos sofort auf Ihrem Facebook, Twitter, Goolge+ oder LinkedIn Kanal. Dieser Service ist kostenlos.

NEU:

Börsengeflüster als E-Mail erhalten

Hier anmelden


18.06.2015 | 09:25

#ABB nach Kurszielsenkung unter Druck!

(wirtschaftsinformation.ch) - Gerade bei den grosskapitalisierten Schweizer Unternehmen kommt es selten vor, dass ihnen ein Finanzanalyst das Vertrauen entzieht. Doch genau dieses Schicksal ereilt nun den Energie- und Automatisierungstechnikkonzern ABB. Wie gestern Abend bekannt wurde, hat die Grossbank UBS die Einstufung für ABB von „Neutral“ auf „Sell“ reduziert. Sie empfiehlt also, die Aktie jetzt zu verkaufen. Nach CHF 19.50 lautet das neue Kursziel CHF 18. Die UBS begründet ihren Entscheid mit der Vermutung, dass die Gewinnerwartungen für die kommenden Quartale sinken werden. So geht die UBS davon aus, dass die Margen bei den Energieprodukten die Erwartungen verfehlen werden. Zudem glaubt die UBS, dass die Schätzungen für den Auftragseingang in der Sparte Prozessautomation zu hoch seien, da diese durch die schwachen Öl- und Gasmärkte unter Druck stehe. Angesichts dieser eingetrübten Aussichten kommt es wenig überraschend, dass die ABB-Aktie heute um fast 3% auf ca. CHF 20.40 einbüsst und sich am Ende des SMI-Tableaus einreiht. Ein Kauf drängt sich vorderhand nicht auf.

In der Rubrik „BÖRSENGEFLÜSTER“ des Schweizer Börsenbriefs WIRTSCHAFTSINFORMATION finden Sie brandaktuelle Hintergrundinformationen zu den heissesten Marktgerüchten und auffälligsten Kursbewegungen. Was Börsenhändler bislang unter sich diskutierten, machen wir für alle interessierten Anleger zugänglich. Heften Sie sich jetzt an die Fersen der Börsenprofis! BÖRSENGEFLÜSTER hier kostenlos anfordern


Für Kursziel- und Ratingänderungen registrieren Sie sich beim BÖRSENGEFLÜSTER PREMIUM-ABO.

Diesen Artikel weiterempfehlen!

Disclaimer: Die in der Rubrik "Börsengeflüster" verwendeten Daten basieren auf Quellen, welche als zuverlässig erachtet werden. Dennoch kann keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Informationen geleistet werden. Die Informationen haben keinen Empfehlungscharakter. Der Verlag der WIRTSCHAFTSINFORMATION schliesst daher jegliche Haftung für materielle und immaterielle Schäden aus.

Das Börsengeflüster direkt auf Ihrer Website anzeigen!

Bieten Sie Ihren Website-Besuchern einen aktuellen Service - binden Sie das Börsengeflüster als IFrame oder als RSS Feed direkt auf Ihrer eigenen Website ein - kostenlos

So wird’s gemacht, hier gehts zur Anleitung