Xetra

Bei Xetra (Exchange Electronic Trading, Kürzel ETR) handelt es sich um ein elektronisches Handelssystem der Deutsche Börse AG für den Kassamarkt, dessen Zentralrechner in Frankfurt am Main stehen. An diese Zentralrechner können sich Client-Rechner weltweit über das Internet oder Standleitungen verbinden.

Xetra löste am 28. November 1997 das IBIS ab. Gegen die Einführung des Systems regte sich Kritik, insbesondere von anderen Börsenplätzen und Verfechtern der Präsenzbörse. Befürworter führten marktgerechte Ausführungspreise, geringe Transaktionskosten, Gleichberechtigung, Standortunabhängigkeit und Anonymität der Handelspartner ins Treffen. Herausforderungen für ein elektronisches Handelssystem wie Xetra betreffen vor allem Stabilität, Verfügbarkeit, Skalierbarkeit und Latenz sowie eine langfristig steigende Marktaktivität.