Dividende

Die Dividende ist der Betrag des Bilanzgewinns, der auf eine einzelne Aktie entfällt. Sie wird in Prozent des Nennwerts oder in CHF pro Aktie angegeben. Zwar sind Aktien stets dividendenberechtigt, aber das bedeutet nicht, dass jedes Jahr tatsächlich eine Dividende ausgeschüttet wird. In der Regel wird die Dividende jährlich ausbezahlt, im Ausland (z.B. USA) oft vierteljährlich als Quartalsdividende. Die Dividende wird von der Generalversammlung der Aktiengesellschaft abgesegnet.

Dividenden gehören zu den Kapitalerträgen und müssen wie Zinszahlungen als Einkommen versteuert werden. Vor Auszahlung der Dividende zieht eine in der Schweiz domizilierte Aktiengesellschaft 35% des Betrages als Verrechnungssteuer ab. Die Verrechnungssteuer kann mittels Deklaration in der Steuererklärung wieder zurückgefordert werden.