Devisen

Unter Devisen versteht man in einem offiziellen Verbreitungsgebiet einer Währung Forderungen, die auf andere Währungen lauten. Dazu zählen unter anderem:

• Ausländische Konten und Wertpapiere
• In fremder Währung geführte Konten im Inland – Fremdwährungskonten
• Ausländisches Bargeld heißt korrekt Sorten, gelegentlich wird aber auch hierbei von Devisen gesprochen.

Devisen werden häufig dann als Wertspeicher genutzt, wenn weder der Wert des offiziellen Bargeldes noch der Wert von Forderungen, die auf die offizielle Währung lauten, als für zukünftig annähernd konstant betrachtet wird. Dieser Effekt tritt also bei erwarteter hoher Inflation auf.