Asset Allocation

Unter Asset Allocation versteht man die Strukturierung eines Vermögens auf verschiedene Anlageklassen. Dabei soll durch eine breite Diversifikation (breite Streuung) in unterschiedliche Titel (z.B. Aktien, Anleihen, Immobilien, Rohstoffe usw.) die Rendite und das Risiko durch die Asset Allocation gesteuert werden. Insbesondere soll das Risiko durch die breite Diversifikation bei einer zu erzielenden Rendite minimiert werden. D.h. es werden nicht nur unterschiedliche Papiere, sondern auch unterschiedliche Branchen (bzw. unterschiedliche Länder) bei der Auswahl berücksichtigt. Aber, zu beachten ist: „Nicht alle Eier in einen Korb legen“. Durch gezielte Umschichtungen innerhalb des Portfolios sollen dann die gewünschten Anlageziele verfolgt und erreicht werden. Die Asset Allocation eignet sich insbesondere für längerfristige Anlagehorizonte.